Graubünden - Baukultur

Logo Kantonsbibliothek Graubünden Kantonsbibliothek Graubünden
Biblioteca chantunala dal Grischun
Bliblioteca cantonale dei Grigioni
Barockkirchen
zurück zur Liste

Reformierte Kirche

| 7440 Andeer
Über dem nördl. Dorfeingang auf einem mehrfach terrassierten Friedhofshügel. Erwähnt 1419; stattlicher Barockbau von 1673 in der Tradition spätgot. Kirchen mit Polygonalchor, Spitzbogenfenstern und strebenähnlichen Wandvorlagen; Rest. 1964. Im Scheitel des Chors Turm der Vorgängerkirche um 1584, erhöht 1827. Daneben aufgestellte Glocke 1490 von Hans Brisinger.

Im Schiff Tonnengewölbe mit Stichkappen auf Vorlagen, im Chor auf Kämpfern. Chorbogen mit Quaderbemalung sowie Datum 1673, an den Wänden Inschriften zur Baugeschichte. Achteckiger spätgot. Taufstein um 1580 mit stern- und schildförmigen Profilen. Polygonkanzel mit Intarsien 1677 von M. J.W.; Gestühle 1699 und 1695. Klassizistische Grabplatten für zwei Mitglieder der Familie Schorsch. Orgel 1967.

(Kunstführer durch die Schweiz, Hg. Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Band 2, Bern 2005)