Grigioni - Cultura architettonica

alt_title_logo Kantonsbibliothek Graubünden
Chantun Grischun
Cantone dei Grigioni
Archittetura contemporanea
indietro alla lista

Schutzbauten Welschdörfli, 1986

Seilerbahnweg 17 | 7000 Chur/Cuira/Coira
_architects: Peter Zumthor
EINE HÜLLE FÜR DIE ALTEN RÖMER
Im Churer Welschdörfli gab es einst, wie archäologische Funde be¬weisen, eine ausgedehnte römische Siedlung. Die Schutzbauten von Peter Zumthor sichern die freigelegten Ruinen der drei Häuser und sind zugleich ein kleines Museum. So entstanden drei leichte Hallen und eine Passerelle. Die Hallen erheben sich über den alten Fundamenten als Abstraktionen der römischen Funde. Die Holzkonstruktionen folgen den unregelmässigen Grundrissen; alle Stützen und Balken sind auf die speziellen Winkel zugeschnitten. Die Hülle aus Holzlamellen verbirgt das Besondere wie ein Schleier. Die Eingänge, fassbar in vorspringenden Mauerteilen, sind Guckkästen – man kann hineinsehen, nicht aber hineingehen. Hinein gehts über eine Stahlpasserelle. Der Weg über den Steg führt auf den römischen Boden hinunter. Schwarze Oblichter lassen mildes Licht eindringen. Durch die Lamellen ist von Ferne der Klang der Stadt zu hören. Man spürt, wo die Sonne steht, fühlt den Wind und ist von einem mit Erinnerung aufgeladenen Raum eingehüllt. Die Formen des Eingangs und der Verbindungsstücke zwischen den Hallen erinnern an die Übergänge zwischen Zugwaggons oder an den Balg eines Fotoapparates – zwei Objekte der Zeitreise. Doch wer auf Zeitreise gehen will, muss zuerst den Schlüssel beim Rätischen Museum an der Hofstrasse 1 in der Altstadt besorgen – auch ein Haus, das zu besuchen sich lohnt.
(Bauen in Graubünden, Verlag Hochparterre und Bündner Heimatschutz, Zürich 2006)

Bauingenieur
Jürg Buchli, Haldenstein

Bauherrschaft
Bundesamt für Bauten und Logistik, Bern

Verfahren
Direktauftrag

Anlagekosten
CHF 1,3 Mio.

Link
www.gutebauten.ch

Literatur
Zumthor, Peter: Atmosphären. 2006
Clavuot, Conradin: Bauten + Projekte. Skizzenbuch eines Architekten, 2006
Zumthor, Peter: Architektur denken. 2006
Monday: day_closed